mmc communication

News von Swissinfo

Die Frau, die fast allein ein ganzes Land an die Urnen bewegt

18 Januar 2018: by Benjamin von Wyl, swissinfo.ch Die Initiative "für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung" will die Landwirtschaft zu strengster Rücksicht auf die Natur verpflichten. Lanciert wurde sie von einer Einzelperson, von Franziska Herren. In neun Monaten überzeugte ihr achtköpfiges Komitee mehr als 100'000 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger. Ein Hausbesuch. Franziska Herren, 50, fokussierter Blick, empfängt im Büro unter dem Dach. Im Stockwerk darunter lebt sie. Im Parterre befindet sich ihr Fitness- und Aerobic-Studio. Ein Privathaus in einem Dorf zwischen Autobahn und Jura: Das ist die Kampagnenzentrale der Trinkwasserschutz-Initiative. "Eigentlich eine schüchterne Person" Lanciert wurde das Anliegen vergangenen März von Herren und sieben Unterstützenden – fast alles Frauen. "Im Sommer lief das Sammeln besonders gut. Da gingen wir immer dahin, wo sich Leute am Wasser aufgehalten haben. In Schwimmbäder, an den Rhein, an die Aare. Im Moment arbeite ich 300 Prozent, etwa 30 Prozent davon in meinem Fitness-Unternehmen.

Rekordzahl von Selbstanzeigen

18 Januar 2018: by Olivier Pauchard und Agenturen, swissinfo.ch Die Einführung des automatischen Informationsaustauschs hat viele Steuerzahler veranlasst, ihre Situation bei den Steuerbehörden zu regeln. Bereits seit 2016 nimmt dieser Trend überall in der Schweiz zu, und 2017 steht für ein neues Rekordjahr. In den rund zwanzig Kantonen, die ihre Zahlen für 2017 veröffentlicht haben, hat sich die Zahl der Selbstanzeigen im Vergleich zum Vorjahr mindestens verdoppelt oder gar verdreifacht. Im Jura liegt sie sogar zehn Mal höher. Diese Entwicklung ist auf das Inkrafttreten des automatischen Informationsaustauschs (AIA) in Steuerfragen zurückzuführen, den die Schweiz seit dem 1. Januar 2017 mit 38 Staaten (gesamte Europäische Union und 10 Drittstaaten) betreibt. Ab Herbst 2018 werden erste Daten mit diesen Ländern ausgetauscht. Am 1. Januar 2018 kamen 43 weitere Länder hinzu. Mit ihnen beginnt der Austausch im Herbst 2019. Mit den Rekordzahlen in vielen Kantonen steigt die Anzahl Steuerzahler, die 2017 von der Mini-Steuer-Amnestie profitiert ...